einer für alle  -  und alle für einen

zu helfen in der not ist unser oberstes gebot

jugend
Die Berichte unserer Feuerwehrjugend werden möglichst alle mit Fotos dokumentiert.
Unternehmungen aller Art, Wettkämpfe, Wissensteste, Jugendlager, sowie Spiel & Sport.

190405 klAm 05. April 2019 stand ein Löschangriff auf dem Ausbildungsplan der Feuerwehrjugend. Die FJ Betreuer der Feuerwehrjugend des UA Paudorf erklärten unseren Youngstars die Bezeichnungen der einzelnen Trupps der Löschgruppe, das richtige Kuppeln der Saugleitung, der Aufbau der Zubringerleitung, sowie den Angriff mittels 2 C-Rohren.

Pumpe Paudorf saugte am Löschteich beim Dorfplatz an und versorgte TLFA 1000 Höbenbach mit Wasser. Vom TLFA wurde dann der Löschangriff mit 2 C-Rohren gestartet. Später kam noch das B-Rohr mit Stützkrümmer als Wasserwerfer zum Einsatz. Es war ein sichtlicher Spaß mit Lerneffekt für die Feuerwehrjugend.


Weiterlesen: 19-04-05 Löschangriff mit der Feuerwehrjugend

190323 klAm Samstag dem 23.03.2019 fand in Dross der Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirks Krems statt. Florian Prachinger (FJ Höbenbach) erreichte das Abzeichen in Silber mit ausgezeichneten Erfolg. In den letzten Wochen wurde gemeinsam, mit den Feuerwehrjugendgruppen aus Krustetten, Meidling, Paudorf und Höbenbach, fleißig für die Abzeichen gelernt.

Alle FJ-Mitglieder des UA Paudorf bestanden den Wissenstest und das Wissenstest Spiel mit Bravour. Da die Vorbereitungen seit längerer Zeit  gemeinsam im Unterabschnitt durchgeführt werden, gilt der Dank allen Feuerwehrjugendbetreuer/innen für ihre gute Wissenstest-Vorbereitungsarbeiten.

Besonderen Dank des Kommandos an unseren Jugendbetreuer VM THORNHAMMER Gottfried jun. und Gehilfen PFM Schnaubelt Michael für die hervoragende Jugenarbeit.


Weiterlesen: 19-03-23 Wissenstest der Feuerwehrjugend in Droß

180708 klVom 05. Juli – 08. Juli 2018 fand das 46. Landestreffen der Feuerwehrjugend in der Gemeinde St. Aegyd am Neuwalde, Bezirk Lilienfeld statt. Insgesamt 5529 Teilnehmer und aus unzähligen Jugendgruppen waren beim Feuerwehrjugendlager wieder vertreten. Im Rahmen dieses 4-tägigen Lagers mussten die Feuerwehrjugend ihr Können bei dem Bewerben um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze oder Silber beweisen. Natürlich kam beim Landestreffen, obwohl das Wetter nicht wie gewollt mitspielte, auch der Spaß nicht zu kurz. So wurden in den 4 Tagen zahlreiche Spiele gespielt und die Unterlager sorgten für ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm.

Am Samstag besuchten uns Bürgermeister BÖCK Josef sowie ABI Ing. LECHNER Johannes am Zeltplatz. Auch heuer war die Feuerwehrjugend Höbenbach zum 23. Mal wieder mit dabei. Gemeinsam mit den Unterabschnitt Paudorf bildeten wir wieder eine Bewerbsgruppe UA Paudorf. Da junge Mitglieder in die Gruppe übernommen wurden, konnten wir heuer nur in Bronze Bewerb antreten. Mit dabei aus Höbenbach waren JFM ETTENAUER Mathias, JFM SCHNAUBELT Michael, JFM MÜLLNER Joachim, JFM PRACHINGER Franz und JFM PRACHINGER Florian. Als Jugendbetreuer waren V HEIGL Michael und VM THORNHAMMER Gottfried vertreten.

Leider war das diesjährige Landeslager für vier Mitglieder aus unserer Feuerwehrjugend, die letzte Teilnahme am Feuerwehrjugendlager und bei der Feuerwehrjugend. PFM ETTENAUER Mathias, PFM SCHNAUBELT Michael, PFM MÜLLNER Joachim und PFM PRACHINGER Franz werden in den Aktivstand aufgenommen. Somit besteht unsere Feuerwehrjugend Höbenbach aus nun einem Feuerwehrjugendmitglied. Wir Feuerwehrjugendbetreuer wünschen den vier neuen Probefeuerwehrmännern alles Gute im aktiven Feuerwehrdienst.

Die Feuerwehrjugend Höbenbach sucht dadurch dringend neue Mitglieder, um den Bestand der Feuerwehrjugend Höbenbach auch in Zukunft zu sichern!

 

Der Feuerwehrjugendführer VM THORNHAMMER Gottfried


... zu den Fotos!18-07-05 bis 08 NÖ Landeslager der Feuerwehrjugend

Kommende Termine

28 Apr 2019;
10:00 -
Einsatzübung

Der FF-Bote

ff boten auswahl

Besucherzähler

0357157
Heute108
diese Woche464
dieses Monat3998

Top - Fotos

fa12_024.jpg

NÖ FJ-Portal

Emma kopfPaul Kopf

Die FJ-Mastkottchen

Emma & Paul

Unser Einsatzgebiet

Einsatzgebiet der ff Hoebenbach 200