Freiwillige Feuerwehr Höbenbach

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Top - Fotos

110909_ua_uebung_06.jpg

Besucherzähler

219359
Heute36
Diese Woche191
Dieses Monat3566

Nachruf - ELM Erich NEUSSER †

neusser erich Am Dienstag, den 11. April 2017 begleiteten wir unseren langjährigsten Feuerwehrkameraden auf seinem letzten Weg.
ELM Erich Neusser trat am 01.01.1944 unserer Feuerwehr bei und war unglaubliche 73 Jahre lang Mitglied.
Von 1985 – 1990 in einer sehr turbulenten Zeit für unsere Feuerwehr hat er durch sein fachliches Wissen und seine tatkräftige Unterstützung den Feuerwehrhausneubau vorangetrieben und vollendet. In den Folgejahren wurde auf seine Anregung hin im Feuerwehrhaus jährlich der Faschingsausklang gefeiert. Auch beim Feuerwehrhausumbau von 2012 – 2014 hat er immer wieder vorbeigeschaut und sich über den Fortgang der Arbeiten informiert. Seine Freude war groß, dass nun das von ihm begonnene Werk seine endgültige Vollendung gefunden hat.
Das Kommando verlieh ihm auf Grund seines unermüdlichen Einsatzes beim Hausbau 2004, den Dienstgrad Ehrenlöschmeister.

Er erhielt alle möglichen Ehrenzeichen für „vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens“
Das erste 1970 für 25 Jahre und bei unserer 120-Jahrfeier 2014 erhielt er im würdigen Rahmen sogar das 70jährige Abzeichen.
Das Verdienstzeichen 3.Klasse des Landes NÖ erhielt er 1990.
Erich hat seine kameradschaftliche Art immer wieder auf unsere Feuerwehr übertragen und so auch seine Liebe zu den Bergen. Seine Initiative war es, dass wir seit den 90iger Jahren jährlich eine zweitägige Bergwanderung durchführen. Solange es ihm körperlich möglich war ging er auch selbst mit - und sein Lieblingsberg war der Göller. Viele schöne Hüttenabende durften wir mit ihm erleben.
Ein großes Anliegen von ihm war auch der Silvestermarsch nach Nußdorf, den er jahrzehntelang organisierte. Auf seinen Wunsch hin hat unsere Feuerwehr vor Jahren die Durchführung übernommen - und solange Interesse besteht wird er auch in Zukunft durchgeführt.
Auf Grund der Altersgrenze wechselte er 1995 in den Reservestand.
Erich war für uns in den vielen Jahren seiner Mitgliedschaft nicht nur ein Feuerwehrkamerad, sondern ist in dieser Zeit für viele von uns zum väterlichen Freund geworden.
Wir verlieren mit ihm einen Kameraden der alten Garde des Feuerwehrwesens. Wir werden ELM Erich Neusser ein ehrendes Andenken bewahren. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie und seinen Angehörigen

Das Kommando und die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Höbenbach.

 Einer für Alle - und Alle für Einen!   |  Zu helfen in der Not ist unser oberstes Gebot!