einer für alle  -  und alle für einen

zu helfen in der not ist unser oberstes gebot

einsatz
Hier stehen die Berichte der Einsätze von denen es auch Bilder gibt.
Die hier dokumentierten Einsätze, sind auch jene, wo unsere Wehr außerhalb unseres Einsatzgebietes beteiligt war.

181215 klAm 15. Dezember 2018 um ca 08:15 Uhr wurden wir mittels "Stillen Alarm" und SMS zu einer Fahrzeugbergung in Eggendorf gerufen.

Auf der schneeglatten Fahrbahn rutschte ein PKW bei der Kreuzung der L5001 (nach Krustetten) mit der L7100 (nach Oberfucha) in den Straßengraben. Vor unserer Alarmierung brachte ein erster Versuch eines anderen Verkehrsteilnehmers zu helfen, den Wagen noch tiefer in den Graben.

Nach weitreichender Absicherung und Absperrung der Strasse konnten wir den PKW bergen und in der nächsten Abzweigung sicher abstellen.

Eingesetzte Kräfte: TLFA 1000 (5 Mitglieder) und KLF (3 Mitglieder).


Weiterlesen: 18-12-15 Fahrzeugbergung in Eggendorf

181205 klAm 5. Dezember 2018 um ca 16:15 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr Höbenbach mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW auf der Kreuzung am Göttweiger Sattel gerufen.

Beim Eintreffen des erstausrückenden Tanklöschfahrzeuges war die Polizei und die Rettung bereits vor Ort. Die Rettungskräfte versorgten den geschockten Lenker des kleineren PKWs, der andere Lenker stieg unverletzt aus. Die Polizei regelte bereits den Verkehr, sodass wir mit der Bergung beider Fahrzeuge nicht gefährdet oder behindert wurden. Unser Kleinlöschfahrzeug, dass etwas später eintraf, unterstützte bei der umfangreichen Reinigung der Fahrbahn.

Gegen 17:00 Uhr konnten wir wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte: Polizei, Rettung, TLFA 1000 (8 Mitglieder) und KLF (2 Mitglieder). 

 

Vier Tage davor, am 1. Dezember 2018 wurden wir ebenfalls zu einem Verkehrsunfall nach Eggendorf gerufen. Hier stießen auf einer Kreuzung im Ort bei rutschiger Fahrbahn zwei Fahrzeuge zusammen. Beide Lenker waren unverletzt. Nach freimachen der Kreuzung und Reinigung der Fahrbahn, konnten wir nach ca. 20 Minuten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte: Polizei, TLFA 1000 (7 Mitglieder)


Weiterlesen: 18-12-05 Zwei Verkehrsunfälle innerhalb von wenigen Tagen in Eggendorf

180226 klAm Montag, den 26. Februar 2018, um 21:57 Uhr, wurde unsere Wehr mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW auf die L100 am Göttweiger Sattel gerufen.

Die Unfallstelle wurde bereits durch die Polizei aufgenommen und abgesichert. Es kamen keine Personen zu Schaden. Ein Fahrzeug war noch fahrbereit, der zweite, ziemlich schwer beschädigte PKW , wurde mit dem Tanklöschfahrzeug aus dem Kreuzungsbereich gezogen und auf einem Feldweg nahe der Kreuzung gesichert abgestellt. Der Verkehr wurde während der Bergung auf die Gegenfahrbahn umgeleitet.

 Gegen 22:50 Uhr konnten wir wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.


Weiterlesen: 18-02-26 Verkehrsunfall am Göttweiger Sattel

Kommende Termine

28 Apr 2019;
10:00 -
Einsatzübung

Der FF-Bote

ff boten auswahl

Besucherzähler

0357168
Heute119
diese Woche475
dieses Monat4009

Top - Fotos

110820_uebung_13.jpg

NÖ FJ-Portal

Emma kopfPaul Kopf

Die FJ-Mastkottchen

Emma & Paul

Unser Einsatzgebiet

Einsatzgebiet der ff Hoebenbach 200